Spleene Store

Get it now

Spleene Store

Spleene Carbon Pro Line

High Performance Freeride Boards

Mit der Carbon Pro Line heben wir Freeride Kiteboarding auf einen neuen Level. Maximal optimierter Einsatz von Carbon, präzise Einzelfertigung von Hand in Deutschland und jahrelange Erfahrung in der Entwicklung schaffen eine Board Linie, die ihresgleichen sucht.

 

Durch die konsequente Nutzung eines High-End Carbon Geleges erzielen die Carbon Pro Boards nicht nur ein unglaublich geringes Gewicht. Die strukturellen Eigenschaften übertreffen alles, was mit herkömmlichen Kiteboard Materialien möglich ist.

Details zur Bauweise und Fertigung der Carbon Pro Line

X³ Carbon Construction

Die Carbon Pro Line wird handgefertigt, mit einem speziellen multi-layer Carbon Gelege. Dieses spezielle, nicht verwebte, Carbon wurde eigens für Spleene hergestellt.

 

Die 3 Schichten bestehen aus:
– Eine Grundschicht in 0° für Steifheit und Flex
– Zwei diagonale Schichten in +27,5° und -27,5° zur Vermeidung von Torsion und für ein schnelles Ansprechen des Boards bei minimalem Gewicht.

Der Vorteil des multi-layer Carbon Gelege gegenüber herkömmlich gewebtem Carbon besteht in der Vermeidung von Wellen, die durch Weben auftreten. Die Schichten im Spleene Carbon sind gerade und flach und ermöglichen optimalen Kräftefluss.

Um ein Verrutschen der Fasern in der Herstellung zu vermeiden, sind zudem alle Schichten mit einer sehr dünnen Naht fixiert und garantieren eine optimale Verarbeitung. (Siehe Bild)

Carbon Material used by Spleene Kiteboarding
Carbon fixing line Spleene Kiteboarding

High End handcrafted Carbon Laminate

Das Carbon Laminat der Carbon Pro Line wird in einem high-end Prozess handgefertigt. Das zeigt sich schon in der sichtbaren Struktur der Carbon Schichten auf der Oberseite des Boards, welche mit minimalem Epoxy Einsatz gefertigt werden, um Gewicht zu sparen. Nur mit maximalem Vakuum und sehr langer Erfahrung lässt sich sicherstellen, dass genau die richtige Menge Epoxy in die Carbonfasern injiziert wird. Nur dadurch sind solche trockenen Laminierungen möglich und die strukturelle Oberfläche ist ein Beweis und kein Fehler von high-end Fertigung von Hand.

Carbon Laminate by Spleene Kiteboarding

Grinded base side

Die Unterseite der Carbon Pro Boards ist mit einem sehr feinen Nassschliff versehen, welcher einen Shark-Skin imitiert. Reibung im Wasser wird dadurch minimiert. Als Resultat gleitet das Board schneller an und erzielt eine höhere Endgeschwindigkeit. Ein glänzendes, glattes Finish wäre sehr viel einfacher zu produzieren gewesen, wir haben uns aber bewusst für die bessere Gleitleistung entschieden. Nur sehr geübte Fachkräfte können solch eine konstante Fläche produzieren.

Spleene Kiteboarding Grind Base and fins

CAD

Die Carbon Pro Line Boards sind alle im CAD (computer aided design) entstanden. Dadurch bekommt der Entwicklungsprozess einen breiten Spielraum, da viele Varianten intensiv gegeneinander getestet werden können. Durch FEM (finite element method) lässt sich das Gewicht/Steifheits-Verhältnis in der Entwicklung optimal austarieren. Änderungen am Kern, welche das Gewicht beeinflussen, lassen sich umgehend auf Flex und Stabilität testen. Das Ergebnis ist eine Gewichtsersparnis von 45% im Gesamtgewicht, bei optimalen Flex- und Stabilitätswerten. Das Bild zeigt beispielsweise eine extreme Belastung die im normalen Kiteboarding Einsatz nie stattfindet.

CAD Test by Spleene Kiteboarding

CNC

Der Holzkern sowie der finale Shape der Carbon Pro Boards werden mit einer präzisen CNC Maschine bearbeitet. Hierdurch wird unser hoher Anspruch an Qualität sichergestellt und die beste Basis für ein high performance Kiteboard gelegt.. Die Toleranz liegt unter 0,001mm!

CNC Machine in Spleene Kiteboarding factory
CNC Detail by Spleene Kiteboarding

Reinforced inserts

Alle Inserts in den Carbon Pro Boards sind speziell verstärkt, um auch hohe Belastungen zu Gewährleisten. Die Inserts werden mit einem speziellen Kleber bereits vor dem Laminierungsprozess im Holzkern fixiert.

Reinforced inserts by Spleene Kiteboarding

Artikel des Kitelife Magazins
„Fliegengewicht – die Entstehung eines High-End-Kiteboards“

Spleene Kiteboarding Logo